20. Mai 2008

Karoline Mayer erhält Kardinal-Frings-Medaille

Köln (PEK) – Sr. Karoline Mayer, aus dem Bistum Eichstätt stammende und in Chile wirkende Ordensfrau, erhält für ihre Arbeit mit Slumbewohnern in Santiago de Chile die Kardinal-Frings-Medaille des Katholisch-Sozialen Instituts (KSI) der Erzdiözese Köln.

Karoline MayerDie Verleihung findet am Sonntag, 8. Juni, um 17 Uhr im KSI in Bad Honnef, Selhofer Straße 11, statt. Das Institut zeichnet mit der Kardinal-Frings-Medaille Persönlichkeiten aus, die im politischen und gesellschaftlichen Leben engagiert sind und überzeugend christliche Werte vertreten.

Die 1943 in Pietenfeld bei Eichstätt geborene Karoline Mayer lebt und arbeitet unter den Armen in einem der ärmsten Stadtviertel Santiagos de Chile. Am 24. Dezember 1973 gründet Schwester Karoline die Schwesterngemeinschaft Communidad de Jesús. Im Sinne des ehemaligen Kölner Erzbischofs Josef Kardinal Frings und dessen Leitspruch »Für die Menschen bestellt« betreut die Schwesterngemeinschaft eine Fülle unterschiedlicher Hilfsinitiativen. Mit der Fundación Cristo Vive, die Schwester Karoline 1990 gründete, entstand zudem ein großes Sozialwerk, das Gesundheitszentren, Kindergärten, Beratungsstellen und beruflichen Ausbildungsstätten für die Menschen in den Armenviertel betreibt.

Schwester Karoline sagt zu ihrer Arbeit in den Slumvierteln: »Ich habe gelernt, von den Nöten der Leute auszugehen, und dass die Hilfe nicht für die Leute, sondern zusammen mit ihnen erfolgen muss, in den Maße, in dem sie sie mittragen können.«

Foto: Cristo vive

Die Lebensgeschichte von Karoline Mayer

Das Geheimnis ist immer die Liebe: In den Slums von Chile (Gebundene Ausgabe)
von Karoline Mayer, Angela Krumpen
Preis: EUR 46,98

Lesermeinungen

Ein Kommentar zu “Karoline Mayer erhält Kardinal-Frings-Medaille”

  1. Webnews.de Identicon
    20. Mai 2008 17:40

    Karoline Mayer erhält Kardinal-Frings-Medaille…

    Karoline Mayer, aus Deutschland stammende und in Chile wirkende Ordensfrau, erhält für ihre Arbeit…

Was sagen Sie dazu?