26. Juni 2008

Im TV: Ein Kloster kommt in die Jahre – Abtei Neuburg auf neuen Wegen

Samstag, 28. Juni, 19.15 – 19.45 Uhr, SWR Baden-Württemberg, Wiederholung Montag, 12.30 Uhr

Der Jüngste ist Mitte Fünfzig, die meisten im Rentenalter. 15 Brüder leben noch in der Abtei Stift Neuburg bei Heidelberg. Die Benediktiner haben Nachwuchssorgen, sie suchen neue Freunde und Brüder.

Der Jahrhunderte alte Grundsatz „ora et labora“ – bete und arbeite – gilt inzwischen nicht mehr für alle Bereiche: die gesamte Landwirtschaft ist heute verpachtet. Bis vor kurzem erschien dies noch unvorstellbar, jetzt musste das Kloster nach der Gärtnerei auch den Hof hergeben. Die ins Alter gekommenen Brüder schaffen die Arbeit nicht mehr. Überhaupt vollzieht das idyllisch über dem Neckar gelegene Kloster einen Wandel, der sich von der früheren Abgeschiedenheit deutlich unterscheidet. Die Öffnung für die Bevölkerung mit Klosterfest, lange Nacht der Museen, Maifest, Internet-Tagebuch hat auch das Leben im Kloster verändert. Nicht jeder der Brüder ist damit einverstanden, wenn der seit 1130 wechselhaften Geschichte ein neues Kapitel angehängt wird. Doch alle wollen dem Kloster das Überleben sichern. Und dazu muss es sich zwangsläufig verändern. (SWR)

Ein Film von Angelika Schmidt-Biesalski

Lesermeinungen

Was sagen Sie dazu?