2. August 2008

Neue Generalleitung der Sießener Franziskanerinnen

Sießen – Am 1. August 2008 wählte das Generalkapitel der Kongregation der Franziskanerinnen von Sießen eine neue Leitung für die kommenden sechs Jahre.

oben von links nach rechts: Sr. Karin Berger, Sr. Paulin Fuchs, Sr. Johanna Maria Niederauer  unten von links nach rechts: Sr. Brigitte Wahl, Sr. Anna Franziska Kindermann, Sr. Hemm Brugger

oben von links nach rechts: Sr. Karin Berger, Sr. Paulin Fuchs, Sr. Johanna Maria Niederauer unten von links nach rechts: Sr. Brigitte Wahl, Sr. Anna Franziska Kindermann, Sr. Hemm Brugger

Die neue Generaloberin Sr. M. Anna Franziska Kindermann (ehemals Dr. Esther Kindermann, Fachärztin für psychotherapeutische Medizin) ist Teil des Generalrates, dem die wiedergewählte Generalvikarin Sr. M. Brigitte Wahl sowie die vier Generalrätinnen Sr. M. Hemma Brugger, Sr. Johanna Maria Niederauer, Sr. M. Karin Berger und Sr. M. Paulin Fuchs angehören. Der Rat gibt die Leitlinien des Klosters vor und trifft Personalentscheidungen.

Die neue Generaloberin wird die Kongregation der Franziskanerinnen in den kommenden sechs Jahren leiten und löst Schwester Simone Zoller ab, die zwölf Jahre lang an der Spitze der Gemeinschaft gestanden hat. Nach zwei Wahlperioden kann eine Generaloberin nicht mehr wiedergewählt werden.

Lesermeinungen

Ein Kommentar zu “Neue Generalleitung der Sießener Franziskanerinnen”

  1. Ruth Seubert Identicon
    27. März 2010 11:31

    Liebe Sr. Anna-Franziska,
    ich möchte gerne persönlich mit Dir sprechen.
    Bitte schreibe mir Deine persönliche Tel.nr. oder mail-Adresse.
    Ich habe soeben Gerhard Pross geschrieben und darin Deinen Namen erwähnt, deshalb will ich Dir diesen Brief auch geben.
    Ich danke Dir sehr, für Deine feine Hilfe in diesen Tagen. herzlich – Deine Ruth

Was sagen Sie dazu?