23. Oktober 2008

Solarpreis 2008 für Abtei Münsterschwarzach

Münsterschwarzach – Die Abtei Münsterschwarzach ist in der Kategorie „Lokale oder regionale Vereine und Gemeinschaften als Förderer von Projekten für Erneuerbare Energien“ mit dem Deutschen Solarpreis 2008 ausgezeichnet worden.

Wie man erneuerbare Energien nutzen kann, beschreibt das Buch "Aus der Schöpfung leben" aus dem Vier-Türme-Verlag.

Wie man erneuerbare Energien nutzen kann, beschreibt das Buch »Aus der Schöpfung leben« aus dem Vier-Türme-Verlag.

Prior Pater Christoph Gerhard nahm den Preis der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien, Eurosolar e. V., am 18. Oktober in Bonn entgegen.

Der Deutsche Solarpreis wird von Eurosolar seit 1994 jährlich an Kommunen, Unternehmen, Einzelpersonen und an Organisationen vergeben, die sich um die Nutzung und Anwendung der Erneuerbaren Energien in allen verfügbaren Formen verdient gemacht haben. Es werden herausragende innovative Projekte, Initiativen und Engagements ausgezeichnet.

Die Benediktinerabtei Münsterschwarzach ist mit regenerativen Energien aus der Region autark. Durch Windräder, Sonnenkollektioren, einem Wasserkraftwerk und einer Biogasanlage konnte der CO2-Ausstoß um 85 Prozent gegenüber 2001 reduziert werden. Über den eigenen Stromverbrauch hinaus produziert das Kloster zirka 300.000 Kilowattstunden Ökostrom zur Weitergabe. (POW)

Aus der Schöpfung leben: Erneuerbare Energien nutzen (Taschenbuch)
von Hans-Josef Fell, Christoph Gerhard
Preis: EUR 14,90

Lesermeinungen

Was sagen Sie dazu?