24. Februar 2009

Heiligsprechung Damian de Veuster am 11. Oktober

Rom – In einem Konsistorium am 21. Februar hat Papst Benedikt XVI angekündigt, dass die Heiligsprechung von Pater Damian De Veuster SSCC (1840–1889) am 11. Oktober 2009 in Rom stattfinden wird.

Damian De Veuster SSCCBereits im letzten Jahr waren mit der Anerkennung eines Wunders alle Voraussetzungen für die Heiligsprechung erfüllt. Jetzt steht auch der Termin fest. Die Ordensgemeinschaft von Pater Damian, die Kongregation von den Heiligsten Herzen (»Arnsteiner Patres«) sieht in der Heiligsprechung eine Bestätigung für das bemerkenswerte Wirken und Leben ihres Mitbruders.

Damian de Veuster stammte aus Flandern und hatte sich in seinen Ordensgelübden in Leuven dem durchbohrten Herzen Jesu und dem treuen Herzen seiner Mutter geweiht. Er meldete sich für die Mission auf Hawaii und schließlich auch als Seelsorger für die Leprakranken, die damals noch an einer unheilbaren Krankheit litten und wegen der Ansteckungsgefahr auf die Insel Molokaii deportiert wurden. Damian teilte das Schicksal der Aussätzigen und setzte sich für eine Verbesserung der Lebensverhältnisse ein, bis er schließlich selbst an Lepra erkrankte und nach 16 Jahren auf der Insel starb.

Die Ordensgemeinschaft freut sich über die Heiligsprechung mit allen, die sich für ausgegrenzte und bedrängte Menschen und besonders auch für die Leprakranken einsetzen. Eine eigene Website informiert über Veranstaltungen und Materialien in der Vorbereitung auf die Heiligsprechung.

Weblink: www.damian.sscc.de

Lesermeinungen

2 Kommentare zu “Heiligsprechung Damian de Veuster am 11. Oktober”

  1. Elli Identicon
    Elli
    24. Februar 2009 15:55

    Meinen Dank für diesen Artikel, die links.

  2. PDS EUPEN Identicon
    7. Oktober 2009 21:10

    Danke für diesen Artikel

Was sagen Sie dazu?