24. Juni 2009

Aufbruch mit Benedikt – erstes deutschsprachiges Oblatenbuch erschienen

Am 1. Juni ist das erste deutschsprachige Oblatenbuch erschienen, mit dem Titel Aufbruch mit Benedikt. Oblaten – eine Christliche Lebensform.

Was sind Oblaten? Was sind Laienzisterzienser? Wie sieht der Weg dahin aus? Vorwiegend Oblaten und Oblatinnen, aber auch einige Ordensleute, stellen in diesem Buch das Leben nach der Regel Benedikts und in der zisterziensischen Tradition dar, wie es von immer mehr Menschen in aller Welt, außerhalb des Klosters, gelebt wird. Das Buch zeigt sehr facettenreich das breite Spektrum der Lebensformen des Oblateseins und der Laienzisterzienser auf. Es beschreibt Wege und enthält Zeugnisse und gibt zahlreiche Informationen für Gottsuchende.

Abgerundet wird das facettenreiche Bild dieser Lebensformen durch die Beiträge von Ordensleuten, die seit Jahren oder gar Jahrzehnten das Geben und Nehmen erfahren haben und nun diese Gemeinschaft mit den Oblaten im Hinblick auf ihr Kloster beschreiben. Das Buch nimmt den Leser auch auf ganz eigene Weise mit auf eine Reise in die Spiritualität der Benediktiner und Zisterzienser und zeigt die Aktualität dieser Antwort in der heutigen Zeit auf.

Aufbruch mit Benedikt. Oblaten – eine christliche Lebensform, mit einem Geleitwort von Abtprimas Notker Wolf OSB

Autoren: Albert Altenähr OSB, Claudius Bals OSB, Gabriele Franziska Heitfeld-Panther (Zisterzienser-Säkularoblatin / Langwaden), Erika Hildegard Ising (Benediktineroblatin / Alexanderdorf), Hermine Teresa Koller (Benediktineroblatin / Seckau), Irmgard Patricia Schmidt-Sommer (Benediktineroblatin / St. Ottilien), Basilius Ullmann OCist, Abtprimas Notker Wolf OSB, Hildegard Wolters OSB

Aufbruch mit Benedikt: Oblaten – eine christliche Lebensform (Gebundene Ausgabe)
von Irmgard Schmidt-Sommer, Gabriele F Heitfeld-Panther, Hermine Koller, Albert Altenähr, Hildegard Wolters, Erika Ising
Preis: EUR 149,00

Lesermeinungen

Was sagen Sie dazu?