22. Februar 2010

Clear Creek zur Abtei erhoben

Fontgombault/Clear Creek – Antoine Forgeot OSB, Abt der französischen Benediktinerabtei Fontgombault, hat bekanntgegeben, dass das Priorat Clear Creek in Hulbert, Oklahoma, USA, zum 11. Februar 2010 in den kirchenrechtlichen Status einer Abtei erhoben wurde.

Das Klostergebäude aus der Vogelperspektive

Die Abtei Clear Creek im Bau

Die Abtei Unserer Lieben Frau von der Verkündigung in Clear Creek ist damit die 20. Abtei der Benediktinerkongregation von Solesmes. Das Priorat Cleer Creak wurde 1999 von Fontgombault aus gegründet. Zum Kloster gehören derzeit 18 Benediktinermönche mit feierlicher Profess (zwölf Priester und sechs Brüder), sieben Mönche in zeitlichen Gelübden und acht Novizen und Postulanten.

Zum ersten Abt ernannte Philippe Dupont OSB, Abt von Solesmes und Präses der Kongregation, Pater Philip Andersen OSB. Abt Philip gehörte zu der Gruppe von zwölf Mönchen, die 1999 nach Oklahoma gekommen waren. Er wird seine Benediktion (»Abtweihe«) am Samstag, 10. April 2010, empfangen.

Weblinks

Lesermeinungen

Ein Kommentar zu “Clear Creek zur Abtei erhoben”

  1. hjb Identicon
    hjb
    24. Februar 2010 16:15

    Zu diesem erfreulichen Ereignis ist es wichtig zu erwähnen, dass in beiden genannten Klöstern die Liturgie nach dem Messbuch von 1962 zelebriert wird.

Was sagen Sie dazu?