15. März 2011

St. Ottilien: Der Storch ist wieder da

St. Ottilien – Seit Freitagmittag ist er wieder im Lande: Der Storch kreist über St. Ottilien.

Erwachsener Storch mit ausgebreiteten Flügeln

Der Storch (Foto: Martin Wind)

In diesem Jahr ist er rund 14 Tage früher aus seinem Winterquartier zurückgekehrt als im vergangenen Jahr. Derzeit inspiziert der „Hahn“ den Korb noch alleine, denn seine Gefährtin wurde bisher nicht gesichtet. Sie lässt sich wahrscheinlich bei der Heimreise ein wenig mehr Zeit als Meister Adebar.

Sollte „Madame“ tatsächlich noch wohlbehalten in St. Ottilien eintreffen und es erneut zur Brut kommen, so wäre diese nach 2009 und 2010 der dritte Versuch eines Storchenpaares, am Rande des Emminger Mooses Junge großzuziehen. Bisher hatte immer das Wetter einen Bruterfolg verhindert – allen Bemühungen der Altvögel zum Trotz.

Obwohl die Erzabtei St. Ottilien mit ihren weiten Wiesen und Äckern ein ideales Storchenrevier ist, es gibt genug Futter – Mäuse, Frösche, Insekten, Engerlinge und Würmer – für alle, sind die in der Vergangenheit geschlüpften Jungvögel ertrunken oder erfroren. Die frühe Ankunft des Storches lässt die Hoffnung aufkeimen, dass die Vögel in diesem Jahr mit dem Brutgeschäft zeitiger beginnen und die Jungvögel dann bei einem erneuten Kälteeinbruch groß genug sind, die Temperaturschwankungen unbeschadet zu überstehen.

Neben dem Storch ist auch der Turmfalke in St. Ottilien erneut eifrig mit der Vorbereitung der Jungenaufzucht beschäftigt: Der Nistkasten im Turm der Abteikirche wurde bezogen und ist seither Schauplatz heftiger „Verteidigungskämpfe“ gegen die ebenfalls anwesenden Dohlen, die den Kasten gerne selbst besetzen würden.

Lesermeinungen

3 Kommentare zu “St. Ottilien: Der Storch ist wieder da”

  1. tiramisu Identicon
    tiramisu
    18. März 2011 17:57

    Das ist wirklich „top news“.

  2. Roadie Identicon
    Roadie
    12. April 2011 10:43

    Bis jetzt habe ich trotz häufiger Besuche den Storch nicht zu Gesicht bekommen. Ist er schon wieder weg? Der zweite Storch ist ja wohl auch nicht wieder gekommen?

  3. Paul Weinast Identicon
    Paul Weinast
    6. Mai 2011 08:07

    Warum erhält man keine weitere Information über den Storch.
    Ist der Mann jetzt auch weg, oder wartet er noch auf seine Frau.
    Nach so langer Zeit wahrscheinlich unwahrscheinlich.

Was sagen Sie dazu?