2. November 2011

Chant ‐ Amor et Passio: Neue CD der Mönche von Heiligenkreuz

Wien/Heiligenkreuz – Am Montag, 7. November, 2011, erscheint – pünktlich zum Weihnachtsgeschäft – die neue CD der Zisterziensermönche des Stifts Heiligenkreuz.

Mit der Choral‐CD „Chant ‐ Music for Paradise“ hatten die Zisterziensermönche des Stiftes Heiligenkreuz im Wienerwald einen Riesenerfolg. Sie gingen mit ihren 1000‐Jahre alten Gesängen in England in die Top‐Ten der Pop‐Charts, was bisher – von österreichischer Seite – nur Falco und DJ‐Ötzi gelungen war. Sie erhielten Platin in England und Deutschland, Siebenfach‐Platin in Österreich, Gold in Holland, Belgien, Polen, Frankreich, Schweiz und vielen anderen Ländern; die CD führte wochenlang die Billboard‐Charts in den USA an.

Lange Zeit war es unklar, ob eine weitere CD folgen würde. Die großen Plattenfirmen haben sich zwar die Türklinke in die Hand gegeben und um die Mönche gebuhlt, doch trotz finanziell verlockender Aussichten sind die Mönche standhaft geblieben. „Wir haben alle Einladungen großer Musikfirmen zu einer 2. CD standhaft abgelehnt. Ebenso haben wir alle Einladungen zu Konzerten ausgeschlagen, obwohl man uns sehr viel Geld angeboten hatte. Denn unser Gesang ist heilig. Er ist Gebet, darum steckt ja auch soviel Kraft drin“, so Pater Karl Wallner.

Der Gregorianische Choral ist für die Mönche „gesungenes Gebet“. Er sollte nicht Spielball
kommerzieller Beweggründe werden. Trotzdem ist es durchaus im Sinn der Heiligenkreuzer Mönche, wenn ihr Gebet auch außerhalb der Klostermauern erklingt. Aus diesem Grund hatten sie nun die Idee, selber ein eigenes Musik‐Label zu gründen. Sie haben ihr Label „Obsculta Music“ genannt, da die Regel des hl. Benedikt mit den lateinischen Worten: „Obsculta, o fili!“ beginnt. Das heißt: „Lausche, mein Sohn!“

Die neue CD wird den Namen „Chant ‐ Amor et Passio“ tragen. Sie beinhaltet wieder Gregorianischen Chor in seiner reinen, meditativen Form. Dazu gibt es Bonus‐Tracks, wo erstmals Choral mit Klavierbegleitung des luxemburgischen Starpianisten David Ianni kombiniert wird. Der Titel „Liebe und Leiden(schaft)“ bezieht sich auf die Gesänge, die vom Leiden, Sterben und Auferstehen Christi (Gründonnerstag, Karsamstag, Ostern) genommen sind.

CHANT – Amor et Passio (Audio CD)
von
Preis: EUR 14,19

Lesermeinungen

3 Kommentare zu “Chant ‐ Amor et Passio: Neue CD der Mönche von Heiligenkreuz”

  1. Cistotante Identicon
    Cistotante
    2. November 2011 16:36

    Soso….um die Mönche gebuhlt… Was für eine reizende Formulierung!

  2. Cistotante Identicon
    Cistotante
    24. Dezember 2011 13:38

    Im Roman von Patrick Süßkind „Das Parfum“ nennt Baldini, der glücklose Parfumeur die neukreierte Duftnote „Amor und Psyche“. Besteht da ein Zusammenhang? Baldini macht durch dieses neue Parfum sehr viel Einnahmen. Die Kasse klingelt ununterbrochen……..

  3. kritisch Identicon
    kritisch
    7. März 2013 11:34

    Nun… mittllerweile ist ja schon wieder eine neue CD herausgekommen: Stabat Mater nennt sie sich.

    Von daher ist vielleicht eine Aktualisierung gar nicht so schlecht….

Was sagen Sie dazu?