16. April 2012

Theodor Hausmann ist Vorsitzender der Salzburger Äbtekonferenz

Theodor Hausmann OSB (Foto: Abtei St. Stephan)

Theodor Hausmann OSB (Foto: Abtei St. Stephan)

Augsburg – Die Mitglieder der Salzburger Äbtekonferenz haben bei ihrer Ostertagung in Augsburg Abt Theodor Hausmann OSB (48) von der Abtei St. Stephan in Augsburg zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Hausmann löst damit Abtpräses Benno Malfèr OSB (65) von der Abtei Muri-Gries in Südtirol ab. Abtpräses Albert Schmidt OSB (64) aus der Erzabtei Beuron wurde zum 2. Assistenten gewählt. er löst Erzabt em. Theodor Hogg (70) von Beuron ab. Prior-Administrator Benedikt Röck OSB (53) von der Erzabtei St. Peter in Salzburg bleibt 1. Assistent.

Lesermeinungen

2 Kommentare zu “Theodor Hausmann ist Vorsitzender der Salzburger Äbtekonferenz”

  1. Müller Göran Identicon
    Müller Göran
    29. April 2012 22:24

    Verstehe irgendwie nicht wieso ein Abt der Beuroner Benediktinerabtei sowie der Beuroner Kongregation zum 2.Assistenten bei der Salzburger Äbtekonferenz
    gewählt wurde?!
    Kann mir da jemand Nachhilfe geben?

  2. gge Identicon
    30. April 2012 10:09

    Die Salzburger Äbtekonferenz ist eine Vereinigung aller höheren Oberen der Benediktinerklöster im gesamten deutschsprachigen Raum, also nicht nur in Österreich. Näheres erfährt man, wenn man oben im Text auf den Link „Salzburger Äbtekonferenz“ klickt.

    Übrigens gehört die Abtei St. Stephan in Augsburg nicht zur Beuroner Kongregation, sondern zur Bayerischen Benediktinerkongregation.

Was sagen Sie dazu?