7. Oktober 2013

Außerordentliches Generalkapitel der Legionäre Christi einberufen

Rom – Am 4. Oktober 2013 hat der Päpstliche Delegat für die Legionäre Christi und das Regnum Christi, Kardinal Velasio De Paolis, ein außerordentlichen Generalkapitel einberufen, das am 8. Januar 2014 beginnen wird. Damit wird der dreieinhalbjährige Erneuerungsprozess der Gemeinschaft im Frühjahr 2014 seinen Abschluss finden.

Das außerordentliche Generalkapitel findet in Rom statt, wo es am 8. Januar 2014 am Sitz der Ordensleitung seine Arbeit aufnehmen wird. Die beiden Hauptziele bestehen darin, eine neue Ordensleitung zu wählen und die Revision der Konstitutionen abzuschließen. Aus diesem Grunde ist eine größere Repräsentativität der gewählten Mitglieder vorgesehen. Im Einberufungsbrief des Kardinals werden die daraus resultierenden besonderen Wahlmodalitäten der Delegierten dargelegt. Wie im Kirchenrecht vorgesehen, können nicht nur die Territorien und die örtlichen Gemeinschaften, „sondern auch alle einzelnen Mitglieder ihre Wünsche und Vorschläge dem Generalkapitel frei zuleiten“ (c. 631 § 3 CIC). Nach Abschluss Revision der Konstitutionen durch das Generalkapitel werden diese Papst Franziskus zur endgültigen Approbation vorgelegt.

Die Phase des Erneuerungsprozesses durchlaufen die Legionäre Christi und die Apostolatsbewegung Regnum Christi seit Mai 2010. Am 30. April 2010 endete die von Papst Benedikt XVI. angeordnete „Apostolische Visitation“, nachdem schwere moralische Verfehlungen des 2008 verstorbenen Gründers Marcial Maciel bekannt geworden waren. Seither begleitet ein Päpstlicher Delegat die Revision der Konstitutionen und den Weg der Erneuerung. Das Außerordentliche Generalkapitel steht am Ende dieser Etappe und soll ein neues Kapitel in der Geschichte der 1941 gegründeten Ordensgemeinschaft und Apostolatsbewegung einläuten.

Lesermeinungen

Ein Kommentar zu “Außerordentliches Generalkapitel der Legionäre Christi einberufen”

  1. Michael Fließ Identicon
    Michael Fließ
    7. Oktober 2013 16:53

    Ich bin da sehr skeptisch. Aber ich wünsche den Legionären Christi eine gute Erneuerung auf ihren charismatischen Weg. Omnia instaurare in Christo, das war bereits der Wahlspruch von Papst Pius X „Alles in Christus erneuern“

Was sagen Sie dazu?