26. Februar 2015

Mein Weg in deinen Händen – Pilgergebete

Ermutigung für das Unterwegssein. Pilgern ist nicht nur ein äußeres Auf-dem-Weg-sein, es bringt auch das Innere in Bewegung. Die unterschiedlichsten Emotionen und Erfahrungen suchen nach einem Ausdruck und oft ist dabei das Gebet die passendste Form dafür.

Auf Jahrhunderte alten Pilgerwegen machen Menschen intensive Erfahrungen mit sich selbst und mit Gott. Die Gedanken geraten in Fluss, Zeit und Raum für den inneren Rückzug ist vorhanden und die Sicht auf die kleinen Dinge in der Natur wird geschärft. Anstrengungen und manche Erschwernisse wiederum drängen zum Mitteilen und Sich-Öffnen für den Nächsten. Für all diese Erlebnisse will dieses kleine Gebetbuch mit seinen anregenden Texten ein stiller Begleiter sein – wie ein guter Freund, der da ist, wenn man ihn braucht. Es enthält Lob-, Dank- und Segensgebete sowie Litaneien für den Weg und Gebete zu Maria. Ermutigendes und Tröstendes – für das individuelle Beten und in Gemeinschaft.

Der Autor:
Franz Ferstl, geb. 1946, wohnhaft in Wiener Neustadt, war zunächst von 1970 bis 1973 in Papua Neuguinea als Entwicklungshelfer tätig, studierte anschließend in Sydney Theologie und Philosophie und schloss, zurückgekehrt nach Österreich, die Ausbildung zum Religionslehrer ab. Sekretär bei Weihbischof Florian Kuntner in Wien, anschließend Generalsekretär im Pastoralamt der Erzdiözese Wien, Leitung des Referates „Mission und Entwicklung“. 1986 Weihe zum Ständigen Diakon, er leitet die Diakonatsausbildung der Erzdiözese. Langjähriger Pilger u. a. auf dem Jakobsweg.

Franz Ferstl
Mein Weg in deinen Händen
Pilgergebete
120 Seiten, Abb., 9,5 x 15 cm, Kunststoff
Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien 2015
ISBN 978-3-7022-3428-7
€ 9,95 / SFr. 14,40

Mein Weg in deinen Händen: Pilgergebete

Price: EUR 9,95

(0 customer reviews)

51 used & new available from EUR 9,45

Lesermeinungen

Was sagen Sie dazu?