9. September 2015

Jesuitennoviziat: Fünf Novizen legen ihre ersten Gelübde ab

Nürnberg – Fünf junge Mitbrüder haben am Sonntag, 6. September 2015, nach ihrer zweijährigen Noviziatszeit ihre ersten Gelübde in der Gesellschaft Jesu abgelegt.

Moritz Kuhlmann SJ (links), Julien Lambert SJ (2. von links), Sebastian Ortner SJ (Mitte), Sebastian Maly SJ (2. von rechts), Pascal Meyer SJ (rechts). (Foto: SJ-Bild/Fabian Loudwin)

Moritz Kuhlmann SJ (links), Julien Lambert SJ (2. von links), Sebastian Ortner SJ (Mitte), Sebastian Maly SJ (2. von rechts), Pascal Meyer SJ (rechts) – mit Pater Provinzial Christian Rutishauser SJ – am 06.09.-20915 in St. Klara Nürnberg. (Foto: SJ-Bild/Fabian Loudwin)

Moritz Kuhlmann SJ und Sebastian Maly SJ für die deutsche Provinz, Sebastian Ortner SJ aus der österreichischen Provinz sowie Pascal Meyer SJ und Julien Lambert SJ für die Schweizer Ordensprovinz. Das Noviziat steht im Dienst aller drei Provinzen und wird vom Novizenmeister P. Thomas Hollweck geleitet. Dem Gottesdienst stand der Schweizer Provinzial P. Christian Rutishauser SJ vor.

In der Predigt betonte Rutishauser, dass die Versprechen von Gehorsam, Armut und Keuschheit frei machen sollen. Gemeinsames Horchen auf und Suchen von Gottes Willen, solidarisches Teilen der Güter sowie Relativierung und Humanisierung der eigenen Triebstruktur würden helfen, sich ganz in den Dienst von Mitmenschen zu stellen. Die Gelübde könnten nur in einer tiefen, mystischen Freundschaft mit Christus gelebt werden, führte er im festlich gestalteten Gottesdienst in der St.-Klara-Kirche aus. Zahlreiche Gäste, darunter Freunde, Familienangehörige der Novizen und Jesuitenmitbrüder waren für die Feier angereist.

Moritz Kuhlmann SJ sowie Pascal Meyer SJ werden in München Philosophie studieren. Julien Lambert SJ geht zum Studium nach Paris. Sebastian Ortner SJ wird in Wien in der Jesuitenmission und in der Berufungspastoral arbeiten, und Sebastian Maly SJ wird am Bonner Aloisiuskolleg die Jugendarbeit übernehmen.

Lesermeinungen

2 Kommentare zu “Jesuitennoviziat: Fünf Novizen legen ihre ersten Gelübde ab”

  1. Br._Tuck Identicon
    Br._Tuck
    4. Januar 2016 18:39

    Was ist los auf orden-online? Die letzte „aktuelle“ Meldung vom 09.09.15, also vor fast 4 Monaten… Existiert die Redaktion noch?
    Viele Grüße, Br. Tuck

  2. Emmanuel M. Identicon
    Emmanuel M.
    19. Januar 2016 14:36

    Was ist bloß los mit den Orden? Die Herren auf dem Bild sehen aus wie Banklehrlinge und nicht wie Novizen eines Ordens.
    Machet euch nicht der Welt gleich… ihr seid in der Welt, aber nicht von der Welt.

Was sagen Sie dazu?