Åsebakken


Vor Frue Kloster Åsebakken, BenediktinerinnenPriorat in der Gemeinde Rudersdal-Birkerød, ca. 25 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark.

Kloster

1898 wandte sich der Kopenhagener Bischof Johannes von Euch an die Schwestern der Ewigen Anbetung in Innsbruck mit der Bitte, ein Kloster in Dänemark zu gründen. 1912 wurde am Jagtvej mit dem Bau begonnen, 1914 kamen die ersten Schwestern nach Dänemark. Innerhalb weniger Jahre wuchs die Zahl der Schwestern auf 21.

Da der Widerstand gegen ein verschlossenes Anbetungskloster in der nichtkatholischen Bevölkerung groß und die finanzielle Lage nicht rosig war, kam der Gedanke auf, das Kloster wieder aufzuheben. Stattdessen wurde es aber 1935 in ein Benediktinerinnenkloster umgewandelt. 1942 wurde das »Kloster Unserer Lieben Frau« an seinen heutigen Standort auf dem Åsebakken, einem ehemaligen Landsitz bei Kopenhagen, verlegt.

Seit 1949 gibt es eine jährliche Wallfahrt zum kloster Åsebakken, das eine holzgeschnitzten Madonna aus der Lübecker Schule um 1500 hütet, die früher lange Zeit in der St.-Ansgar-Kirche in Kopenhagen aufbewahrt und verehrt wurde.

Das Priorat Åsebakken gehört seit 1988 zur Beuroner Kongregation. In früheren Jahrzehnten erhielt es seinen Nachwuchs zu einem nicht geringen Teil aus der Bundesrepublik Deutschland, in den dreißiger Jahren insbesondere durch die bayerischen Abteien Frauenwörth und Tettenweis. Daneben traten zahlreiche Konvertitinnen ein.

Zum Kloster gehören zwei Gästehäuser: »Subiaco« für Gäste mit Vollpension und »Pax-Emmaus« für Selbstversorger. Der Konvent zählt rund acht Schwestern unter der Leitung von Priorin-Administratorin Anna-Maria Kjellegaard Jensen.

Neben dem Priorat Åsebakken besteht in Kopenhagen-Frederiksberg noch ein Priorat der Benediktinerinnen von der hl. Lioba.

Adresse:

Benediktinerinnenpriorat
»Vor Frue Kloster« Åsebakken
Høsterkøbvej 3
DK – 3460 Birkerød

Telefon: +45 458 106 98
Fax: +45 458 289 19

Web: www.vorfruekloster.dk

Lage & Anfahrt

Letzte Änderung: 8. August 2009 

Kommentare

Was sagen Sie dazu?