Domek, Johanna


Johanna Domek OSB (* 1954), Priorin des Benediktinerinnenklosters von der Ewigen Anbetung in Köln-Raderberg.

Taufname: Johanna; * 1954 (Niederbachem); E.: 1974; Prof. 1977; Priorin: 1986–92 u. seit 1996.

Johanna Domek trat 1974 in das Kloster ein und wurde 1986, erst 31-jährig, zur Priorin gewählt. Aus gesundheitlichen Gründen legte sie ihr Amt 1992 nieder, übernahm es aber nach dem Rücktritt ihrer Nachfolgerin 1996 wieder (bis Juli 2010).

Johanna Domek verfasste zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zu Themen der Spiritualität und Lebenshilfe.

Werke

  • Mit Benedikt durch das Jahr – Benediktinische Impulse. – Münsterschwarzach: Vier Türme, 2006
  • Im entscheidenden Augenblick. Glaubenserfahrung eines Priesters. Paderborn: Bonifatius, 2006
  • Benediktinische Impulse – Ein Jahresbegleiter. – Münsterschwarzach: Vier Türme, 2005
  • Befreiungen – 24 meditative Fragen der Bibel. – Münsterschwarzach: Vier Türme, 2004
  • Liturgisches ABC. Paderborn: Bonifatius, 2004
  • Die Sehnsucht weiß mehr – Vom Suchen und Finden. (= Münsterschwarzacher Kleinschriften Band 133) – Münsterschwarzach: Vier Türme, 2002

Buchempfehlungen

Mit Benedikt durch das Jahr: Benediktinische Impulse (Gebundene Ausgabe)
von Johanna Domek
Preis: EUR 8,95

Benediktinische Impulse: Ein Jahresbegleiter (Gebundene Ausgabe)
von Johanna Domek
Preis: EUR 16,90

Letzte Änderung: 29. April 2012 

Kommentare

4 Kommentare zu “Domek, Johanna”

  1. colonia Identicon
    colonia
    17. Februar 2009 14:13

    Hallo,

    da fehlen einige Buchveröffentlichungen!
    Tipp: Über den KVK die Verfasserin suchen und so eine vollständige Liste erhalten.
    Übrigens gibt es auch viele Aufsätze die veröffentlicht worden sind

  2. Detlef Wagner Identicon
    6. August 2010 09:12

    Ich wuensche mir Kontaktaufnahme-bitte!

  3. Elli Identicon
    Elli
    6. August 2010 10:55

    @Detlef Wagner

    Hier finden Sie die Adresse:

    http://www.benediktinerinnen-koeln.de/Kontakt.htm

  4. Jolanta Domek-Tobolska Identicon
    Jolanta Domek-Tobolska
    30. Dezember 2013 19:23

    Witaj,moja kuzynko!Milo Cie odnalez po tylu latach!Pracuje jako nauczycielka jezyka polskiego na Ukrainie. Jezeli zechcesz sie odezwac , bedzie mi milo. Zycze wszystkiego najlepszego w 2014roku Tobie i Twojej rodzinie.

Was sagen Sie dazu?