Guigo de Chastel


Guigo de Chastel (* 1083; † 27. Juli 1136) war Kartäusermönch und der fünfte Prior der Großen Kartause.

1106 trat Guigo in die Große Kartause ein. Am 7. Oktober 1109 wurde er zum Prior gewählt. Während Guigos Amtszeit wurden weitere Niederlassungen der Kartäuser gegründet, für der er zwischen 1121 und 1128 die Consuetudines Cartusiae als einheitliche Lebensgewohnheiten der Kartäuser schrieb.

Letzte Änderung: 29. April 2012 

Kommentare

Was sagen Sie dazu?