Kevelaer, Klarissen


Klarissenkloster Kevelaer, Kloster der Klarissen im Wallfahrtsort Kevelaer, Kreis Kleve, Nordrhein-Westfalen.

Kloster

Das Kloster Kevelaer liegt an einem verkehrsreichen Platz im Marienwallfahrtsort Kevelaer. Es wurde am 25. Oktober 1892 durch den Konvent des heute nicht mehr bestehenden Klarissenklosters Münster-Scharnhorststraße gegründet.

1944 durch einen Bombenangriff zerstört, wurde es nach 1945 wieder aufgebaut. 1954 konnten die Schwestern das kontemplative Leben wieder beginnen.

Kloster Kevelaer gehört zur Föderation »Caritas Pirckheimer« der deutschsprachigen Klarissen. Zum Konvent gehören knapp 20 Schwestern, die ihren Lebensunterhalt u.a. durch das Ketten von Rosenkränzen und das Verzieren von Kerzen (für Taufe, Erstkommunion, Hochzeit, Ostern etc.) verdienen.

Adresse:

Klarissenkloster
St.-Klara-Platz 2
47623 Kevelaer

Tel.: +49 (0) 2832 7616
Fax: +49 (0) 2832 404220
Web: www.klarissenkloster-kevelaer.de

Lage & Anfahrt

Letzte Änderung: 29. Juli 2009 

Kommentare

Ein Kommentar zu “Kevelaer, Klarissen”

  1. Maria Identicon
    Maria
    21. Juni 2013 19:45

    Gruess Gott,
    Wir sind froh wir konnen beten,wir konnen zu Kirche gehen,wir haben Frieden Zeit.
    Wir beten um Gottes Segen fuer Estkommunion Kindern.Und danken fuer unsere Erstkommunion.Das war Gluekliches Zeit.Danke fuer Euch unzere Singerin fuer Gott.
    Und ich habe eine bitte.Es geht um gebet.Ich hoffe denke nicht falsch.
    Nehmem bitte meine Gedenke und sagen in Kevelaer Mutter Gottes Kapelle uber mich,,dieze Maria aus Polen, Sie sucht nochmal Weg ‘‘.Ist das moeglisch?
    Danke Maria

Was sagen Sie dazu?