Malfèr, Benno


Benno Malfèr OSB (* 1946), Benediktiner der Abtei Muri-Gries bei Bozen; Abt seit 1991.

Leben

Benno Malfèr

Benno Malfèr OSB (Foto: Kloster Disentis)

Benno Malfèr wurde am 20. Dezember 1946 in Bozen-Gries geboren. 1966 legte er im Kloster Muri-Gries die Profess ab und wurde 1971 zum Priester geweiht. Nach Abschluss der Theologiestudien unterrichtete er im Kloster Muri-Gries und dann an der Benediktiner-Universität Sant‘ Anselmo in Rom.

Nach dem Rücktritt von Abt Dominik Loepfe (1916–1996) wurde er 1991 zum 59. Abt von Muri und 10. Prior von Gries gewählt. Er ist außerdem Präses der Schweizer Benediktinerkongregation, zu der die Abtei Muri-Gries gehört.

Vom 25. April 2003 bis April 2012 war er Vorsitzender der Salzburger Äbtekonferenz. Seit März 2012 ist er Vorsitzender der Südtiroler Superiorenkonferenz.

Letzte Änderung: 15. Juli 2012 

Kommentare

Was sagen Sie dazu?