Maria Lind


Kloster Maria Lind, Klarissenkloster in Waldfeucht-Braunsrath, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen.

Kloster

Das Kloster Maria Lind geht zurück auf den 1978 mit fünf Schwestern des Klarissenklosters Senden in Ahlen gegründeten Konvent, der 1985 auf Bitten des Aachener Bischof Dr. Klaus Hemmerle zur Betreuung der von den Kapuzinern aufgegebenen Marienwallfahrt nach Braunsrath verlegt wurde. Am 20. Oktober 1985 wurden das Kloster und die an die Wallfahrtskapelle angebaute Klosterkirche geweiht. Die Klosterkirche ist von der Wallfahrtskirche durch eine Glaswand getrennt, damit die Pilger die Schwestern als betende Gemeinschaft wahrnehmen können.

Zum Kloster gehört ein Meditationskreis, der sich monatlich trifft. Zweimal im Jahr wird »Ein Tag Urlaub vom Alltag« angeboten.

Kloster Maria Lind gehört zur Föderation »Caritas Pirckheimer« der deutschsprachigen Klarissen.

Adresse:

Kloster Maria Lind
Maria Lind 31
52525 Waldfeucht-Braunsrath

Tel.: +49 (0) 2452 5552
Fax: +49 (0) 2452 158443

Lage & Anfahrt

Letzte Änderung: 29. Juli 2009 

Kommentare

5 Kommentare zu “Maria Lind”

  1. Henry König Identicon
    Henry König
    25. Oktober 2009 01:45

    Hallo meine geliebte Schwester Bernadett ( Alexandra König).
    Bitte melde dich doch mal bei mir.
    Schreib mir mal.
    Dein Bruder Henry

  2. Henry König Identicon
    Henry König
    31. Oktober 2009 01:33

    melde dich doch mal.
    Bitte

  3. Henry König Identicon
    Henry König
    15. Dezember 2009 08:55

    Hallo Schwesterherz,ich wünsche Euch ein schönes Fest !
    Alles liebe Henry König
    Cosimastraße 171
    81925 München

  4. Henry König Identicon
    Henry König
    21. Mai 2010 21:17

    Hallo Schwester Bernadette,dein Bruder würde sich sehr freuen wenn du dich mal meldest!

  5. Henry König Identicon
    Henry König
    21. August 2010 01:20

    dein Bruder bittet um Kontakt.

Was sagen Sie dazu?