Nový Dvůr


Kloster Nový Dvůr, Abtei der Zisterzienser der strengeren Observanz (Trappisten) in Dobrá Voda, Toužim, Tschechien; etwa 20km südlich von Karlsbad/Karlovy Vary.

Kloster

Kloster Nový Dvůr

Kloster Nový Dvůr

1999 erwarb die französische Trappistenabtei Sept-Fons unter Mithilfe anderer Klöster des Ordens den verfallenen barocken Herrensitz Nový Dvůr und begann mit der Errichtung eines Mönchsklosters für die 1991 in die Abtei gekommenen tschechischen Mönche. 2000 wurde nach den Plänen des britischen Architekten John Pawson mit der Restaurierung des baufälligen barocken Hauptgebäudes und der Errichtung einer Kirche begonnen (Kirchweihe 2004).

2002 wurde das Kloster mit dem Einzug der ersten Mönche in den bis dahin fertiggestellten Teil offiziell errichtet und ist seit dem Fest Kreuzerhöhung 2007 (14. September) selbständig. Im Kloster leben 23 Mönche, die neben dem Gebet un der Kontemplation v.a. in der Landwirtschaft tätig sind. Sie produzieren verschiedene Sorten Senf und eine Crème Réparatrice (Pflegecreme), züchten Kühe und Schafe und bearbeiten Holz.

Sehenswert ist die auf das Äußerste reduzierte Architektur des Klosters, die die drei wesentlichen Kennzeichen der Zisterzienserästhetik – Schlichtheit, Nützlichkeit, Sparsamkeit – in moderner Formensprache neu interpretiert.

Nový Dvůr ist das einzige Trappistenkloster in Tschechien. Abt ist der aus Brünn/Brno stammende Dom Samuel Lauras OCSO (* 1954).

Das Generalkapitel der Zisterzienser der strengeren Observanz hat am 24. September 2011 die Erhebung des Klosters Nový Dvúr zur Abtei approbiert. Am 8. Dezember 2011 wurde Dom Samuel Lauras auf unbestimmte Zeit zum Abt gewählt und am 12. Dezember benediziert.

Adresse:

Klášter Nový Dvůr
Dobrá Voda 20
36401 Toužim

Tel.: +420 (0) 353 300 500
Fax: +420 (0) 353 300 521
Web: www.novydvur.cz

Lage & Anfahrt

Letzte Änderung: 14. Dezember 2011 

Kommentare

Ein Kommentar zu “Nový Dvůr”

  1. Richard Hackl Identicon
    Richard Hackl
    6. Dezember 2014 03:44

    Liebef Bruder Frederic !

    Wir haben uns bei der Feier im Stift Engelszell kennengelernt – ich bin Ökonom des Klosters!

    Vielen Dank für die Zusendung Ihrer Zeitung „Neuigkeiten der Abteien Sept Fons und Novy Dvur.

    Ich freue mich, Sie wieder einmal zu treffen – vielleicht in Novy Dvur !

    Liebe Grüße

    Richard Hackl

Was sagen Sie dazu?