Österreichische Zisterzienserkongregation


Die Österreichische Zisterzienserkongregation vom Heiligsten Herzen Jesu umfasst die Abteien Rein, Heiligenkreuz, Zwettl, Wilhering, Lilienfeld, Schlierbach, die Priorate Neukloster und Bochum-Stiepel (beide abhängig von Heiligenkreuz), sowie die Abtei Hohenfurth in Tschechien (seit 11. Januar 2006).

Präsides

Literatur

  • Zisterzienser in Österreich. Herausgegeben von der Österreichischen ZIsterzienserkongregation, Redaktion P. Ludwig Keplinger – Schlierbach, Salzburg: St. Peter, 2004 (Eine reich illustrierte Gesamtdarstellung aller bestehenden und ehemaligen Zisterzienserklöster in Österreich)

Letzte Änderung: 30. September 2009 

Kommentare

2 Kommentare zu “Österreichische Zisterzienserkongregation”

  1. P. Alkuin Schachenmayr Identicon
    5. November 2009 21:35

    Wer war von 1973 bis 1979 Präses?

  2. gge Identicon
    5. November 2009 21:59

    Gute Frage. Vielleicht lässt sich das im Stiftsarchiv von Heiligenkreuz herausfinden?

Was sagen Sie dazu?