Range, Andreas


Andreas Range OCist (* 1947), Zisterzienser und 52. Abt der Abtei Marienstatt im Westerwald.

Leben
Abt Andreas Range OCist (Foto: Abtei Marienstatt)

Abt Andreas Range OCist (Foto: Abtei Marienstatt)

Range trat unmittelbar nach dem Abitur in Marienstatt ein. Nach dem Noviziat studierte er von 1967 bis 1969 Philosophie an der Jesuiten-Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main und von 1969 bis 1973 Theologie am Päpstlichen Athenäum Sant’Anselmo in Rom (Lic. theol.). Nach der Priesterweihe 1973 studierte er bis 1979 Germanistik und Mittellatein in Köln und sammelte zugleich Erfahrungen in der Seelsorge. Von 1981 bis 1989 war er Gastpater der Abtei.

Seit 1981 ist er Lehrer für Deutsch, Religion und Italienisch am abteieigenen Privaten Gymnasium Marienstatt; von 1995 bis Juli 2006 war er Schulleiter.

2006 wählte das Kapitel von Marienstatt Range zum 52. Abt. Die Abtsbenediktion erfolgte am Ostermontag in Marienstatt durch den Generalabt des Zisterzienserordens, Maurus Esteva.

Werke

Die Bibel im Alltag der frühen Zisterzienser, In: Wolfgang Buchmüller (Hg.), Von der Freude, sich Gott zu nähern. Beiträge zur cisterciensischen Spiritualität. – Heiligenkreuz : Be&Be, 2010 – S. 122–131

DatenHans; * 17. Juni 1947 (Köln); Vest.: 7. Dez. 1966; Prof.: 8. Dez. 1967; Sac.: 20. Aug. 1973 (Marienstatt); Aufgaben: 1981–89 Gastpater, 1995–2006 Schulleiter; Abbas: el. 25. Feb. 2006, ben. 17. April 2006; Unum corpus et unius spiritus – Ein Leib und ein Geist (a. d. III. eucharist. Hochgebet).
Literatur

  • CistC 113 (2006) 2, S. 307
  • MI 125, 1. März 2006

Letzte Änderung: 25. Februar 2010 

Kommentare

3 Kommentare zu “Range, Andreas”

  1. Heiner Welter Identicon
    Heiner Welter
    4. März 2011 19:51

    Lieber Abt Andreas,

    habe Ihren Brief mit Freude erhalten. Bin nur bei meinen derzeitigen beruflichen Problemen schreibfaul. Möglicherweise übernehme ich aber eine Chefarztvertretung in Altenkirchen und wäre damit ja „vor Ort“
    Schade, dass ich nicht früher über Ihren Aufenthalt in Baden-Baden informiert wurde. Ein guter (rotarischer) Freund (Hannes Elster, bis zur Rente Journalist beim SWR,Wirtschaftsexperte) ist nämlich erst im letzten Jahr aus dem Zentrum Baden-Badens in die Nähe des Zistercienserinnenklosters verzogen. Leider hatte ich bisher keine Zeit ihn zu besuchen: so hätte ich dann zwei Gründe für einen Besuch in B-B gehabt. Leider gibt es derzeit noch viele berufliche und finanzielle Probleme. Nach der Klärung werde ich mich melden!

    Beste Grüße
    Ihr
    Heiner Welter

  2. Franz wilhelm müller Identicon
    Franz wilhelm müller
    16. Mai 2011 19:55

    Lieber Abt Andreas Range,
    Ihrem alten Freund Klaus Krupp geht es nicht so gut. Vielleivht könnten Sie sich mal seiner annehmen.

    Herzlichst
    Feanz Wilhelm Müller

    (ur barbare aus der Rothenkruger Strasse.)

  3. Frank Speth Identicon
    Frank Speth
    18. Juli 2011 23:28

    Sehr geehrter HH P. Abt Andreas Range OCist,

    plötzlich und unerwartet im Alter von 62 Jahren ist der Leiter des Religionspädagogischen Amtes im Bezirk Limburg des Bistums Limburg Herr Rektor i.K. Franz-Josef Arthen verstorben.

    Die Beisetzung ist am Samstag 23. Juli 2011 um 14 Uhr in Sankt Maximinus Waldbrunn-Ellar.

    Frank Speth

Was sagen Sie dazu?