Schwestern vom Kostbaren Blut


Schwestern vom Kostbaren Blut, lat. Sorores a Pretiosissimo Sanguine D.N.I.C., gegründet 1834 von Anna Maria Brunner und ihrem Sohn Pater Franz Sales Brunner in Löwenberg, Gem. Schluein, Graubünden; 1844/1850 infolge des Schweizer Kulturkampfes in die USA verplanzt, seit 1858 eine Niederlassung in Schellenberg, Liechtenstein; Mutterhaus in Dayton, Ohio, USA.

Die Schwestern vom Kostbaren Blut dürfen nicht verwechselt werden mit den 1885 von Franz Pfanner in Südafrika gegründeten Missionsschwestern vom Kostbaren Blut (Mariannhiller Missionsschwestern).

Letzte Änderung: 29. August 2009 

Kommentare

4 Kommentare zu “Schwestern vom Kostbaren Blut”

  1. Bresk Identicon
    Bresk
    28. August 2009 23:36

    Sehr geehrte Leitung der Schwestern vom Kostbaren Blut!
    Es ist eine große Sauerei was Sie den Ordenschwestern antun im Hinblick auf Bezahlung und soziale Absicherung im Alter.
    Während sich die Herren Priester und Kardinäle im Vatikan die Taschen füllen und sich im Alter der Völlerei bedienen,bekommen die Schwestern für ihre Arbeit in Afrika einen Hungerlohn und im Alter müssen Sie von der Sozialhilfe leben.
    Ich kann nur jeden Katholiken dazu aufrufen keine Kirchensteuer in Deutschland abzuführen!
    Mit ärgerlichen Grüßen
    von noch 2 gläubigen Christen

  2. gge Identicon
    29. August 2009 16:38

    Falsche Baustelle. Wenns um Majella Lenzen geht, sind die Missionsschwestern vom kostbaren Blut die richtige Adresse.

  3. sonne Identicon
    sonne
    20. August 2010 14:40

    Hallo,
    ich möchte gerne Kontakt aufnehmen zu Frauen, die im Alter von 5-7 Jahren
    am 10.5.69 bis 21.06.69 in dem Kindersanatorium Bad Rippoldsau zur Kur waren.
    Es würde mich sehr freuen, wenn ich mich über die damalige Zeit mit jemandem austauschen könnte. Meine Erinnerung an diese 6 Wochen waren nicht so toll.
    Viele Grüße
    I.P.

  4. kenter-k Identicon
    kenter-k
    19. April 2011 12:25

    @gge
    Korrektur!
    Majella Lenzen hat mit den Schwestern vom kostbaren Blut nix zu tun.
    Sie war bei den Missionsschwestern vom kostbaren Blut!
    Ein kleiner aber in diesem Fall bedeutender Unterschied, weil die beiden Orden nicht viel gemeinsam haben außer den sehr ähnlichen Namen.

Was sagen Sie dazu?