14. Oktober 2008

Wegen CD-Erfolg: Teilnahme am Chorgebet nur noch mit Voranmeldung möglich

Heiligenkreuz – Von November an müssen Besucher ihre Teilnahme am Chorgebet in Heiligenkreuz rechtzeitig vorher anmelden.

Chorgebet in der Bernardikapelle in der kalten Jahreszeit. (Foto: Stift Heiligenkreuz)

Chorgebet in der Bernardikapelle in der kalten Jahreszeit. (Foto: Stift Heiligenkreuz)

Seit das Chorgebet durch die CD „Chant – Music for Paradise“ so populär ist, kommen oft bis zu 300 Besucher in die Abteikirche und lauschen dem Mittagsgebet der Zisterzienser um 12 Uhr und der Vesper um 18 Uhr.

Vom 3. November an werden die Mönche aber wegen der Kälte in der Abteikirche in die kleine Bernardikapelle unziehen. Dort haben nur 60 Besucher Platz. Wenn jemand dann am täglichen Chorgebet teilnehmen möchte, dann MUSS er sich beim Gastmeister anmelden, der muss dann entscheiden, ob Platz ist oder nicht. Die Mönche bitten um Verständnis, denn sonst bewältigen sie den Ansturm nicht.

Diese Anmeldepflicht betrifft NUR das Mittagsgebet um 12 Uhr und die Vesper um 18 Uhr, nicht das Morgengebet um 5.15, bzw. 6.00 und nicht die Komplet um 19.45 Uhr.

Anmeldung unter: Tel. 02258-8703-101, bzw. gastmeister(at)stift-heiligenkreuz.at.

Chant-Music For Paradise (Weihnachtsedition) (Audio CD)
von
Preis: EUR 20,62

Lesermeinungen

4 Kommentare zu “Wegen CD-Erfolg: Teilnahme am Chorgebet nur noch mit Voranmeldung möglich”

  1. Sr. Alina Identicon
    Sr. Alina
    14. Oktober 2008 22:51

    Oh je! Ich sehe schon die nächste Schlagzeile vor mir: „15 Euro Eintrittspreis wegen CD-Erfolg: Teilnahme am Chorgebet nur noch gegen Bares möglich. Dem Abt und Kaufmann Henkel-Donnersmarck traue ich Vieles zu….

  2. gge Identicon
    14. Oktober 2008 23:18

    …dann ist aber bestimmt eine CD im Eintrittspreis enthalten 😉

  3. Sr. Alina Identicon
    Sr. Alina
    14. Oktober 2008 23:41

    …hoffentlich!

  4. gge Identicon
    14. Oktober 2008 23:59

    oder ein vollständiger Ablass *duck*

Was sagen Sie dazu?