3. Mai 2012

25. Jahrestag der Seligsprechung Pater Rupert Mayers

München – Zum 25. Jahrestag der Seligsprechung des Jesuitenpaters Rupert Mayer am 3. Mai feiert Kardinal Reinhard Marx zusammen mit dem Jesuitenprovinzial P. Stefan Kiechle heute um 12 Uhr einen Festgottesdienst an Mayers Grab in der Münchner Bürgersaalkirche. Um 18 Uhr findet ein Gedenkgottesdienst in St. Michael, Neuhauser Straße 6, statt, Pater Willi Lambert SJ hält die Festpredigt.

Rupert Mayer SJ

Rupert Mayer SJ

Der in München und weit darüber hinaus wegen seines sozialen Engagements und seines Widerstandes gegen das nationalsozialistische Regime verehrte Pater Rupert Mayer wurde am 3. Mai 1987 durch Papst Johannes Paul II. während eines Gottesdienstes im Münchner Olympiastadion selig gesprochen. In seiner Predigt sagte der Papst zu den zahllos versammelten Gläubigen: „Möge das geistige Erbe seines Lebens und seines apostolischen Dienstes immer, besonders in Zeiten der Prüfung, mit Euch sein und Euch stets neue Kraft und Zuversicht schenken in Christus.“ Nach dem Gottesdienst im Olympiastadion fuhr der Papst zur Bürgersaalkirche, wo er am Grab des Seligen im stillen Gebet verharrte.

Pater Rupert Mayer, an Allerheiligen 1945 nach Erkrankung infolge seiner KZ-Haft gestorben, wurde zunächst auf dem Pullacher Jesuitenfriedhof beerdigt, wo unzählige Menschen das Grab besuchten. Sein Leichnam wurde 1948 in die Unterkirche der Münchner Bürgersaalkirche überführt, wo jeden Mittwoch ein Gottesdienst für die Heiligsprechung Pater Rupert Mayers gefeiert wird.

Pater Rupert Mayer: Ein Lebensbild (Grosse Gestalten des Glaubens) (Gebundene Ausgabe)
von Rita Haub
Preis: EUR 18,90

Lesermeinungen

4 Kommentare zu “25. Jahrestag der Seligsprechung Pater Rupert Mayers”

  1. Dobernudler Identicon
    Dobernudler
    16. Mai 2012 12:55

    War neulich in der Basilika in Ettal stand bei der Büste von Pater Rupert Mayer und stellte fest der schaut aber heute düster drein.Ich fragte ihn warum das so sei,er deutete an,schau mal wer links neben mir im Boden liegt.

  2. Dobernudler Identicon
    Dobernudler
    4. August 2012 21:38

    Die Bendiktiner haben reagiert,die Büste Rubert Mayer wurde um ca.3bis4 Meter nach rechts versetzt,der Jesuit wirkt jetzt fröhlich.

  3. Dobernudler Identicon
    Dobernudler
    21. November 2012 21:35

    Die Büste des Paters darf in Ettal nicht berührt werden wie in München,sie ist mit einer Kordel man kann sagen ab geschirmt.Oh die Ettaler !

  4. Dobernudler Identicon
    18. März 2014 15:38

    Ab Heute gibts frische Blumen.

Was sagen Sie dazu?