Benedikt von Nursia


Benedikt von Nursia (* um 480 Nursia; † 21. März 547 Kloster Montecassino) ist der Begründer des abendländischen christlichen Mönchtums.

Leben

Benedikt von NursiaEinzelheiten aus dem Leben Benedikts sind nur im Zweiten Buch der Dialogi de vita et miraculis patrum Italicorum von Papst Gregor dem Großen überliefert.

Benedikt war der Sohn begüteter Eltern, die ihn zum Studium nach Rom schickten. Enttäuscht von der Sittenlosigkeit in der Weltstadt Rom brach Benedikt sein Studium ab und zog sich als Einsiedler in eine Höhle bei Subiaco zurück.

Er gelangte in der Ruf eines heiligmäßigen Lebens. Daher wählte ihn eine heruntergekommene Mönchsgemeinschaft aus Subiaco zu ihrem Oberen. Benedikt nahm diesen Posten nur widerwillig an, da er wusste, dass die Mönche reformunwillig waren und mit seiner strengen tugendhaften Führung nicht zurecht kommen würden. Tatsächlich versuchten die Mönche ihren Oberen wieder loszuwerden indem sie ihm Gift in den Wein mischten. Benedikt machte zum Segen das Kreuzzeichen über den Becher mit Wein, der daraufhin zerbrach. Nach dem gescheiterten Mordanschlag zog sich Benedikt wieder in die Einsamkeit seiner Höhle zurück.

Im Laufe der Zeit siedelten sich weitere Mönche in der Nähe von Benedikts Höhle an, die Benedikt als geistlicher Vater im monastischen Leben unterwies.

529 gründete Benedikt mit zwölf gleichgesinnten Mönchen ein Kloster auf dem Monte Cassino. Für diese Gemeinschaft schrieb er die Benediktusregel, die im Mittelalter zur Grundlage des gesamten abendländischen Mönchtums wurde und nach der noch heute viele Ordensgemeinschaften leben.

Der Überlieferung nach starb Benedikt am Gründonnerstag, den 21. März 547 stehend im Oratorium des Klosters Monte Cassino.

Der Gedenktag Benedikts ist der 11. Juli. Im Jahr 673 wurden seine Gebeine an diesem Tag in die Benediktinerabtei Fleury (heute St.-Benoît-sur-Loire) bei Orléans übertragen, wo sie auch heute noch verehrt werden. Im deutschsprachigen Raum sind die Abteien Einsiedeln, Benediktbeuern und Metten bekannte Wallfahrtsorte mit Reliquien Benedikts.

Papst Paul VI. erklärte Benedikt 1964 zum Schutzpatron Europas.

Daniel Tibi

Weblinks

Buchempfehlung

Benedikt von Nursia: Meister der Spiritualität (Taschenbuch)
von Anselm Grün
Preis: EUR 0,83

Letzte Änderung: 29. April 2012 

Kommentare

Was sagen Sie dazu?