Schütz, Christian


Christian Schütz OSB (* 1938), Missionsbenediktiner und 5. Abt der Missionsbenediktinerabtei Schweiklberg in Vilshofen, Niederbayern.

Christian Schütz wurde 1938 in Straubing geboren und trat nach dem Abitur in Passau in die Abtei der Missionsbenediktiner in Schweiklberg bei Vilshofen ein, wo er 1958 die Profess ablegte. Er studierte Theologie an der Benediktinerhochschule Sant‘ Anselmo in Rom und wurde am 12. Juli 1964 zum Priester geweiht. Nach der Promotion in Rom 1965 und der Habilitation in Würzburg 1971, war er als Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an den Katholisch-Theologischen Fakultäten in Passau und anschließend in Regensburg tätig, bevor er 1982 zum fünften Abt von Schweiklberg gewählt wurde. Im Februar 2007 trat er nach 25-jähriger Dienstzeit von seinem Amt zurück. Seitdem ist er Spiritual im Benediktinerinnenkloster Neustift bei Vilshofen.

Abt em. Christian Schütz ist u.a. bekannt durch zahlreiche Publikationen sowie durch seine langjährige Tätigkeit als spiritueller Begleiter in der Familien- und Erwachsenenseelsorge.

Weblink: Publikationsliste von Prof. Christian Schütz

Letzte Änderung: 21. August 2009 


Fatal error: Call to undefined function related_pages() in /kunden/obidosbonn.com/webseiten/orden/wp-content/themes/revolution_news-21/page_lexikon_indiv.php on line 35