Maribor


Maribor, Benediktinerpriorat in Limbuš, Maribor (dt. Marburg an der Drau), Slowenien; Patrozinium: St. Kyrill und Methodius

Kloster

Das Priorat Maribor war 1938 durch das Stift St. Paul in Kärnten als selbständiges Priorat errichtet worden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde P. Martin Kirigin, ein Mönch der Abtei Emaus in Prag, als Prior eingesetzt und das Kloster in die 1945 gegründete Slawische Benediktinerkongregation eingegliedert. Nach der neuerlichen Enteignung durch das Tito-Regime verließ P. Martin Kirigin Maribo. In Maribor blieb nur ein Mönch zurück. Bis zuletzt gab es nur einen Professen von Maribor.

Nach der Restitution des Klosters 1992 gab es Bestrebungen, das Priorat Maribor neu zu beleben. Nun wurde dies möglich durch die Bereitschaft von zwei Benediktinern aus Österreich, nach Maribor zu gehen. Diese Neubelebung wurde vorbereitet durch die Adaptierung des alten Mairhofes in Limbus als neues Klostergebäude. Das Haus bietet Platz für zehn Personen und zudem Räume für Konferenzen mit bis zu 20 Teilnehmern.

Die Segnung des Hauses erfolgte am 5. Juli 2009 durch den Erzbischof von Maribor, Dr. Franc Kramberger. Am 1. Mai 2009 wurde em. Erzabt Edmund Wagenhofer aus der Erzabtei St. Peter in Salzburg von Abtprimas Notker Wolf für drei Jahre zum Administrator bestellt. Am 12. September 2009 erfolgte der Start des gemeinsamen Lebens. Dem Konvent gehören derzeit drei Mitglieder an: Alterzabt Edmund Wagenhofer von St. Peter in Salzburg, P. Modestus Merkac vom Priorat Maribor und P. Timotheus Juric aus dem Stift Göttweig.

Adresse:

Benediktinski priorat Sv. Cirila in Metoda Maribor
Lackova cesta 264
SI-2341 Limbus
Slovenija

Letzte Änderung: 24. Januar 2010 

Kommentare

3 Kommentare zu “Maribor”

  1. Br. Placidus OSB Identicon
    3. Juli 2011 19:00

    Es bleibt zu wünschen und von Gott zu erbitten, dass das Priorat Maribor Bestand hat und auf die Kirche in Slowenien ausstrahlt.
    Alle guten Eigenschaften und Voraussetzungen sind durch den Oberen der Gemeinschaft, Alt-Erzabt Edmund Wagenhofer, gegeben.

    Ad multos annos!

  2. wolfgang saliger Identicon
    wolfgang saliger
    9. März 2012 13:06

    Lieber Herr Erzabt, die Plainfelder freuen sich schon auf den Besuch, wolfi saliger

  3. Pastoralassistent Mag. Albert Pichler Identicon
    Pastoralassistent Mag. Albert Pichler
    24. April 2013 10:33

    Lieber Erzabt Wagenhofer!
    Ich bin verantwortlich für die FIRMVORBEREITUNG im Pfarrverband Kufstein und Sie kommen zu uns zur Firmspendung. Möchte Ihnen gerne unsere Vorstellungen für den Ablauf der FEIER zukommen lassen.
    Dazu möchte ich Sie um Ihre persönliche email-Adresse bitten.
    Ich hoffe, dass Sie meine Post lesen.

    Herzliche Grüße aus Kufstein
    von Albert Pichler

Was sagen Sie dazu?